"Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen."

afrikanisches Sprichwort

Können Sie Verstärkung in Ihrem Dorf gebrauchen?

Schulen sollen vieles leisten und bräuchten eigentlich ein ganzes Dorf für diese Mammutaufgabe - am besten in Form eines multiprofessionellen Teams vor Ort.

Analog zu Haus der Sonderpädagogik braucht ein inklusives Dorf ein Haus der Begabtenpädagogik. Schüler mit deutlich überdurchschnittlicher Intelligenz, Hochsensibilität und/oder autonome Kinder müssen - wie alle anderen auch - erst lernen, ihr kognitives Potenial in schulische Leistung umzusetzen - und das ist häufig gar nicht so einfach. 

Wir packen mit an.

Wir bieten fundierte Lehrerfortbildungen für einzelne, interessierte Kollegen und auch ganze Kollegien, wir begleiten gerne ihre Schulentwicklung in diesem Bereich dauerhaft und wir stehen für Evaluation zur Verfügung. Seminare, Workshops, Fortbildungsreihen, pädagogische Ganztage... Wir sind flexibel und passen unsere Arbeit an Ihre Wünsche an.

Gerne helfen wir auch dabei, eine passende Möglichkeit zur wissenschaftlichen Begleitung durch Anbindung an eine Universität möglich zu machen.

Wir besprechen gemeinsam Ihre Ziele und erarbeiten ein individuelles, machbares Konzept, das zu Ihnen und Ihrer Schule passt.

Aktuell arbeiten wir coronabedingt vor allem digital, aber wenn die Regelungen es zulassen, kommen wir gerne zu Ihnen. 

HerausForderung wird mobil.

Wir kommen in Ihr Schuldorf - und zwar buchstäblich! 

Wir haben einen Traum - wir  kommen nicht "nur"zu Ihrer Schule, sondern wir haben unser rollendes Weiterbildungsinstitut dabei: Einen Bürovan, bunt und voller Ideen - so wie die Schulen und Lehrer, die wir beraten und begleiten. 

Unser Institutsvan wird auf dem Schulhof mit Sicherheit die Blicke auf sich ziehen. Eltern und Schüler in ihrem Viertel könnten dann sehen, dass sich Ihre Schule mit Begabtenpädagogik auskennt - ein super Werbeffekt für Sie und uns.

Wir stehen am Start und brauchen Starthilfe. Über Unterstützung für diesen Traum freuen wir uns riesig!

Start gelungen! An der Neuen Schule Dorsten läuft das Begabtenförderprogramm!

Wie kann ein gelungendes Begabtenförderprogramm aussehen? Die Neue Schule Dorsten macht es vor!

Hier bekommen alle Schüler die Möglichkeit an einem standardisierten, validen Testverfahren teilzunehmen - unabhängig von ihren bisher erbrachten schulischen Leistungen. Schüler mit kognitiv deutlich überdurchschnittlicher oder Hochbegabung bekommen ein passendes Bildungsangebot - so wie alle anderen auch. Projekttage, bei denen die begabtenpädagogische Begleitung im Vordergrund steht, runden das Konzept ab. 

Wir haben das Begabtenförderprogramm innerhalb von 2 Jahren gemeinsam auf die Beine gestellt und wurden ausgezeichnet! Mit dem Begabtenförderprogramm hat die Neue Schule Dorsten den deutschen IQ Preis 2020 gewonnen! 

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.